Anno 888

Anno 888

Muhr anno 888

Altenmuhr – Neuenmuhr  Stadeln und Wehlenberg
vereinigen sich am 1.Januar 1976 zur Gemeinde Muhr a.See
 
Altenmuhr zählt mit zu den ältesten Siedlungen im Altmühltal. Die erste geschichtliche Erwähnung geht auf das Jahr 888 zurück. Wohl schon im 15. Jh. war der Ort von einem Wassergraben umzogen, der einen gewissen Schutz bot und auf der Dorfseite von einem Wall mit mindestens einer Hecke begleitet wurde. Im Gegensatz zu Altenmuhr war die Ortschaft Neuenmuhr nicht befestigt gewesen. Das Neuenmuhrer Schloss, eines der größten und prächtigsten im Altmühltal, stand am Südrand des Dorfes.

Neues / Aktuelles

Was Sie vielleicht interessieren könnte.

Auf die Überholspur wechseln: Schnelles Internet in Muhr a.See

Rund 1.200 Haushalte können seit 2016 schnelles Internet nutzen, Bandbreiten bis zu 100 MBit/s sind möglich.

Jetzt mehr Geschwindigkeit bei der Telek...

 

Haushaltssatzung der Gemeinde Muhr a.See

 

Die Haushaltssatzung der Gemeinde Muhr a.See für das Haushaltsjahr 2020 wurde durch das Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen genehmigt und wird hier...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.